Der Mama Podcast - Kindererziehung und Familie/ Persönlichkeitsentwicklung für dich und deine Kinder

Der Mama Podcast - Kindererziehung und Familie/ Persönlichkeitsentwicklung für dich und deine Kinder

Für alle Mama-Heldinnen (und Papa-Helden ;))

295 - Mit deiner Energie dein Familienleben verändern

295 - Mit deiner Energie dein Familienleben verändern

Du kannst bestimmen mit welcher Energie du in eine Situation gehst oder einem Menschen begegnest und diese Energie hat einen großen Einfluss darauf, wie sich die Situation oder die Beziehung zu einem Menschen entwickelt.
Mit deiner Energie kannst du also selbstwirksam werden und dein Leben und das Leben mit deiner Familie aktiv gestalten.
Heute schenken wir dir mal eine andere Herangehensweise, ganz weit weg von herkömmlichen Erziehungsmaßnahmen, dafür aber mit jede Menge Magie-Potential.

Lass dich überraschen von deiner Energie und viel Spaß beim Spielen damit
deine Miriam und Cathrin

294 - Das hab ich ja schon kommen sehen

Vielleicht kennst du das auch, dass dir Sätze aus dem Mund kommen wie „Das habe ich ja schon kommen sehen“, „Das habe ich gleich gewusst“?
Heute wollen wir dich einladen den Satz mit anderen Inhalten zu füllen. Was das bedeutet und was das damit zu tun hat, wie der Familienalltag entspannter und schöner wird erfährst du in dieser Podcast-Episode.

Lass dich also überraschen, denn wir tauchen ein bisschen in die Welt ein wie dein Gehirn funktioniert und schauen, warum es auch für dein Kind so hilfreich ist, wenn du mal anders über diese Sätze nachdenkst.

Viel Spaß dabei wünschen dir
Miriam und Cathrin

293 - Über sich hinauswachsen

Muss man wirklich immer wieder über sich hinauswachsen, sich immer weiterentwickeln und dem Grundbedürfnis nach Wachstum immer wieder nachgehen? Oder ist es nicht auch mal gut, wenn doch eigentlich gerade alles ganz schön ist?

Heute sprechen wir über das Ziel von Entwicklung und darüber, was es für Vorteile für dich und dein Kind hat, wenn du dich mit Freude auf den Weg machst und immer mehr über dich und deinen Alltag hinauswächst.

Folge der Freude und genieß den Weg
deine Miriam und Cathrin

292 - Dein Kind spiegelt sich in dir

Dein Kind spiegelt sich in dir und es erfährt sich über die Art und Weise, wie du es behandelst. Und aufgrund dessen, wie du mit ihm umgehst, wie du dich ihm gegenüber verhältst und was du zu ihm (und über es) sagst, lernt dein Kind wer es ist.
So wie du dein Kind also behandelst hat also einen großen Einfluss darauf, was es über sich glaubt und wie es sich verhält.
Willst du, dass deinem Kind die Welt offen steht und dass es weiß, dass es immer gut so ist, wie es ist? Dann ist diese Podcast-Folge bestimmt auch für dich spannend, denn durch das, was du deinem Kind spiegelst, hast du einen großen Einfluss darauf.

291 - Die Bedürfnisstufen - der Lebensweg zum Glücklichsein

Was hat das denn eigentlich mit den Bedürfnisstufen auf sich? Warum ist das Streben nach der Erfüllung unserer Urbedürfnisse so wichtig für dich und dein Kind und was ist das, was dein Kind lernt, wenn diese Bedürfnisse erfüllt werden?

In dieser Folge bekommst du Antworten auf diese Fragen und wir sprechen darüber, warum der Lebensweg durch die Bedürfnisstufen der Weg zum Glücklichsein ist.

Wir wünschen dir viel Spaß mit unserem Einblick
deine Miriam und Cathrin

290 - Der Umgang mit Emotionen

Vielleicht kennst du das auch, dass du gerade eine starke Emotion hast -ob z.B. Wut, Traurigkeit oder vielleicht auch Hilflosigkeit- und andere liefern dir Lösungen, fühlen sich angegriffen von deiner Emotion oder deinen Worten oder erklären dir etwas, damit du den anderen Menschen oder die Situation besser verstehst.

Doch all das hilft dir nicht wirklich weiter, weil der tiefe Wunsch in dir einfach der ist, dass du gesehen wirst und du dich richtig fühlst, auch mit dem, was du gerade fühlst.
Diesmal geht es in unserem Podcast um den Umgang mit eigenen Emotionen und den Emotionen deiner Kinder. Miriam erzählt dir von einer Erfahrung, die sie selber vor kurzem gemacht hat.

Wir laden dich ein zu einem neuen Blickwinkel auf das Thema Emotions-Begleitung und wünschen dir viel Spaß beim Hören dieser Episode

deine Miriam und Cathrin

289 - Freude haben mit Geld

Bei vielen sorgt das Thema Geld für Anstrengung. Wie wäre es, wenn du viel mehr Freude im Umgang mit Geld hättest und damit deinen Kindern eine Welt eröffnest, in der Geld nicht nur ein leidiges Thema ist, für Sicherheit sorgt und gespart werden muss?

Geld ist so oft ein wichtiges Entscheidungskriterium obwohl meistens sogar genug vorhanden ist. Wie ist es bei dir? Entscheidest du dich auch noch häufig für die günstigere Variante obwohl dein Herz für etwas anderes schlägt?

In dieser Podcast-Episode schenken wir dir einen anderen Blickwinkel, damit du auch in Bezug auf Geld immer mehr Freude in dein Leben holen kannst. Denn aus dem Gefühl von Fülle fließt auch in andere Bereichen deines Lebens mehr Fülle.

Viel Spaß beim Hören und mit Geld natürlich
deine Miriam und Cathrin

288 - Wie ernst ist dein Familienleben?

Familienleben ist so ernst geworden, es kreist so häufig ganz viel um Herausforderungen, um das was zu erledigen ist und relativ wenig Zeit um den Spaß mit dem Partner, den Kindern oder mit sich selbst.
Andere Fragen helfen dir diese Energie zu verändern und damit deinen Familienalltag und dein Leben in verschiedenen Bereichen schöner zu machen.
Um welche Fragen es geht, erfährst du in dieser Podcast-Episode

287 - Du bist (nicht) gut genug

Du reißt dir ein Bein aus, versuchst alles richtig und es allen recht zu machen und so oft reicht es nicht aus? Die andere Person ist doch enttäuscht, mäkelt an dem rum, was du machst oder findet immer etwas um sich aufzuregen? Dann ist der Gedanke „Ich bin nicht gut genug“ dir vielleicht vertraut.
Und ja, auf der einen Seite bist du nicht gut genug und auf der anderen Seite bist du immer genug und gut genug, denn das Gefühl gut genug zu sein, kann jeder Mensch nur tief in sich selbst finden.

Wir wünschen dir viel Spaß beim Hören dieser Podcast-Episode und dass du immer mehr deinem Herzen folgst
deine Miriam und Cathrin

286 - Zeit für dich

Wer kennt es nicht, den Wunsch etwas für sich zu machen, mal so ganz ohne Kinder, damit man wieder Kraft tanken kann und/oder einfach weil es sich gut anfühlt. Doch gestern hat der Partner bereits auf die Kinder aufgepasst und auch die Großeltern will man nicht nerven und irgendwie hat man sowieso schon das Gefühl, dass man allen etwas schuldig ist, weil man ja ab und zu schon um Hilfe gebeten hat.

Diesmal sprechen wir darüber wie wichtig es ist, die eigenen Bedürfnisse anzusprechen um einen Raum dafür zu öffnen, dass alle die Möglichkeit haben Kraft zu tanken und sich gut zu fühlen.

Freu dich auf unsere Sichtweise, denn erst wenn ihr über eure Wünsche sprecht, könnt ihr gemeinsam Lösungen für euch alle finden.

Deine Miriam und Cathrin