Der Mama Podcast - Kindererziehung und Familie/ Persönlichkeitsentwicklung für dich und deine Kinder/ Eltern/ Kind/ Familienleben

Der Mama Podcast - Kindererziehung und Familie/ Persönlichkeitsentwicklung für dich und deine Kinder/ Eltern/ Kind/ Familienleben

Für alle Mama-Heldinnen (und Papa-Helden ;))

268 - Wie erkläre ich meinem Kleinkind warum wir Masken tragen?

268 - Wie erkläre ich meinem Kleinkind warum wir Masken tragen?

Vielleicht hast du auch das Gefühl, dass dein Kind irritiert ist, weil so viele Menschen in seinem Umfeld Masken tragen. Die Erzieher im Kindergarten, im Einkaufsladen, in der Stadt und vielleicht sieht es auch den Papa oder die Mama bei der Arbeit mit einer Maske. Und vielleicht fragst du dich auch, was du antworten sollst, wenn dein Kind nach dem Warum fragt.
Heute gibt es ein paar Anregungen von uns, die dir helfen sollen, dass dein Kind keine Ängste entwickelt, sondern Vertrauen in das Immunsystem seines Körpers hat.

Viel Spaß beim Hören und herzliche Grüße
deine Miriam und Cathrin

267 - Heute haben wir eine Ankündigung für dich

Wegen der großen Nachfrage und dem fantastischen Feedback wiederholen wir unseren Workshop "Die leichteste erste Stellschraube, um deine Bedürfnisse und die deines Kindes unter einen Hut zu bringen".
Der Workshop findet am Freitag, den 16.10.20 um 20 Uhr statt.
Alle Informationen erhältst du in unserer Facebook-Gruppe "Spielwiese für Mama-Heldinnen".
Klick jetzt hier und komm in unsere Gruppe: https://cutt.ly/Dd8u6Js

Wir freuen uns schon sehr auf dich im Workshop und auf den Austausch mit dir
deine Miriam und Cathrin

266 - Herausforderungen zum Thema „Schlafen bei Kleinkindern“

Diesmal gibt es einen Mitschnitt von einem Live aus unserer Facebook-Gruppe „Spielwiese für Mama-Heldinnen“. Wir sind auf verschiedene Fragen rund um das Thema "Schlafen bei Kleinkindern“ eingegangen. Wie ist das, wenn ich abends Mama-Zeit haben will? Wenn mein Kind keinen Mittagsschlaf mehr machen möchte? Was, wenn es nur bei Mama einschlafen will?
Viel Spaß beim Hören dieser Episode und komm jetzt in unsere Facebook-Gruppe, damit wir dich mit ganz vielen anderen Tipps unterstützen können.
Herzlichst
deine Miriam und Cathrin

264 - Kommunikation mit Kindern

Es ist ganz normal, dass Eltern in die Aussagen ihrer Kinder etwas hineininterpretieren. Sie geben eine Bedeutung, die auf ihren Erfahrungen basiert. Doch oft meinen Kinder etwas gar nicht so, wie ihre Eltern das verstehen. Diesmal sprechen wir darüber, was du tun kannst, um das was dein Kind dir sagt, besser zu verstehen, damit du ihm besser helfen kannst. Vielleicht bist du auch manchmal verzweifelt, weil dein Kind nicht in den Kindergarten will oder dir sagt, dass es Angst hat, dann ist diese Episode genau richtig für dich.

265 - Der leichteste erste Weg, um deine Bedürfnisse und die deines Kindes unter einen Hut zu brin

Wir wollen euch kennenlernen und euch in einem Workshop live unterstützen. Daher gibt es diesmal eine Einladung zu unserem kostenlosen Workshop „Der leichteste erste Weg, um deine Bedürfnisse und die deines Kindes unter einen Hut zu bringen.

Dieser Workshop findet über unsere neue Facebook-Gruppe „Spielwiese für Mama-Heldinnen“ statt, zu der wir dich herzlich einladen. Einfach den Gruppennamen in die Suche bei Facebook eingeben, Beitrittsanfrage stellen und dann nehmen wir dich liebevoll in die Gruppe auf.
Wir freuen uns auf dich und darauf dich noch mehr zu unterstützen
deine Miriam und Cathrin

263 - Hohe Ansprüche ans Muttersein

Miriam hat hohe Ansprüche an sich und das auch in Bezug auf Muttersein. Sie will das Beste für ihr Kind und ihr gefallen die Lösungen anderer Mütter häufig nicht. Sie möchte weder für ihre Kinder Abstriche machen noch für ihren Mann noch für sich selbst. Die Variante übermüdet zu sein, sich von einer Phase zur anderen hangeln, weil es nunmal so ist und die Variante sich immer zurück zu nehmen, damit es dem Kind gut geht, kann nicht der richtige Weg sein. Weder für Miriam noch für andere Mütter.
Und für alle, die sich noch mehr und vor allem persönlichere Unterstützung für ihr Familienleben wünschen, haben wir eine Überraschung in dieser Episode.

Viel Spaß beim Hören und bleib neugierig :)
Deine Miriam und Cathrin

262 - Mama kraftvoll und gelassen - Deine Entspannung für den Alltag

Heute geht es um deine Gelassenheit und deine innere Kraft. Wir haben für dich eine Trance, die du in deinen Alltag integrieren kannst und die dich wieder gelassener für deinen Familienalltag macht. Genieß es wieder in deine Kraft zu kommen und schenk dir und deiner Familie mehr Gelassenheit.
Viel Spaß dabei wünschen dir
Miriam und Cathrin

261 - Eine Entscheidung treffen um Raum für Neues zu schaffen

Wow, was für eine Entscheidung für uns. Wir werden unseren Podcast nicht mehr regelmäßig machen, weil wir Raum für neue Dinge schaffen wollen. Wie im Familienleben auch, gibt es Veränderungen, auf die man reagieren sollte und bei denen es sinnvoller ist, nicht an Gewohntem festzuhalten. Denn dann, wenn wir eine Tür schließen und unsere Wahrnehmung wieder weit machen, passieren kleine und große Wunder.

260 - Der „Wahrheit“ ins Auge sehen oder sich das Leben schön reden?

Wie geht es dir damit, wenn du im Internet die Menschen siehst, die immer gut drauf sind? Findest du, dass sie „ehrlich“ zugeben sollten, dass es bei ihnen vielleicht manchmal schwierig ist und es auch mal nicht so gut läuft? Viele Mütter beruhigt es, wenn andere die gleichen Probleme haben. Und das Wissen darüber, dass es anders geht, bereitet ihnen Stress - besonders dann, wenn sie es noch nicht geschafft haben, das Problem im Familienleben zu lösen und sie sich dadurch ungenügend fühlen.
Möchtest du auch wissen, wie du mit diesem Zwiespalt von „ das Leben schönreden“ oder „der Wahrheit ins Auge sehen“ umgehen kannst? Dann hör gerne in diese Podcast-Episode rein.

259 - Sich Dinge erlauben ohne dass man sie braucht

Sich gut zu tun oder Dinge zu machen oder zu kaufen, die einen glücklich machen, steht bei vielen häufig hinten an. Viel zu oft kommen Gedanken, dass man es nicht braucht, es nicht so wichtig ist oder auch sonst keine Notwendigkeit besteht. Manchmal sind es die eigenen Gedanken und manchmal sind es Stimmen im außen, die die eigenen Wünsche in Frage stellen. Doch wie wäre es, wenn du dir all das einfach wieder erlaubst? Deinen Wünschen und auch den Dingen, die dich glücklich machen wieder Raum gibst und sie dir erfüllst?
Wir wünschen dir eine tolle Reise zu dir selbst
deine Miriam und Cathrin