Der Mama Podcast - Kindererziehung und Familie/ Persönlichkeitsentwicklung für dich und deine Kinder/ Eltern/ Kind/ Familienleben

Der Mama Podcast - Kindererziehung und Familie/ Persönlichkeitsentwicklung für dich und deine Kinder/ Eltern/ Kind/ Familienleben

Kindererziehung mit Herz und Verstand

18. Juli 2019 212 Verkehrserziehung für Kinder - Wie mache ich es am besten?

212 Verkehrserziehung für Kinder - Wie mache ich es am besten?

Verkehrserziehung für Kinder wird besonders wichtig, sobald Kinder in die Schule kommen. Doch wie kann man Kinder auf die Anforderungen im Straßenverkehr vorbereiten ohne sie ständig abzufragen oder zu berichtigen? Es ist wichtig Kindern mehr und mehr die Verantwortung zu übertragen und das geht nicht ohne Vertrauen. Verkehrserziehung für Kinder fängt früh an, nicht erst wenn sie den Weg zur Schule alleine meistern müssen.

211 Wie ihr gelassen durch die Trotzphase gehen könnt

Gelassen durch die Trotzphase? Manchmal muss man sein Kind besser verstehen, um anders handeln zu können. So geht es vielen Müttern auch sobald ihr Kind in der Trotzphase angekommen ist. Sie wissen häufig bereits, dass ihr Kind autonomer werden möchte. Doch dem Kind die Möglichkeit zu geben, viele Dinge selber zu machen, reicht häufig nicht aus um Wutanfälle zu vermeiden. Damit du dein Kind besser verstehen kannst und ihr gelassener durch die Trotzphase gehen könnt, erfährst du in dieser Episode, was es noch bedeutet autonomer zu werden. Und wir sprechen darüber, warum manche Kinder einfach überfordert sind, wenn man von ihnen mehr Selbständigkeit erwartet.

210 Den Familienalltag planen - Was hat den größten Effekt?

Kennst du das: Du hetzt durch den Alltag und hast das Gefühl, dass du die wichtigsten Dinge noch nicht erledigt hast oder überhaupt noch nichts geschafft hast? Um Familienleben planen zu können, bedarf es häufig einer guten Organisation und Zeitplanung. In dieser Episode erzählen wir dir, welche Methode du nutzen kannst, um möglichst leicht und zeitsparend deinen Familienalltag zu gestalten.
Na, neugierig?
Wir wünschen dir viel Spaß beim Hören und Umsetzen
deine Miriam und Cathrin

209 Wie Kinder den Umgang mit Geld spielerisch lernen - Der 1. Schritt

Wünschen sich nicht alle Eltern, dass ihre Kinder später mit Geld gut umgehen können, keine Schulden machen und finanziell abgesichert sind? Und wusstest du, dass bereits Kleinkinder anfangen den Umgang mit Geld spielerisch zu lernen? In dieser Podcast-Episode erfährst du den ersten wichtigen Schritt, der dein Kind auf den Umgang mit Geld vorbereitet. Und diesen ersten Schritt solltest du nicht verpassen ;).

Viel Spaß beim Umsetzen wünschen dir
deine Miriam und Cathrin

208 Familienleben - Wie du in dein Familienleben investieren kannst

Diesmal geht es in unserem Podcast darum, in das Familienleben, die Partnerschaft, die Kinder und in sich selbst zu investieren. Etwas zu investieren, damit es in der Zukunft leichter und noch schöner wird. Es gibt 3 verschiedene Dinge, die du investieren kannst. Und machst du das gezielt, dann kann sich ganz viel in deinem Leben verändern.
Was die Investition in dein Familienleben mit Kreditkartenschulden zu tun hat und was die 3 Sachen sind, die die Veränderung bringen können, erfährst du in dieser Episode ;)!
Viel Spaß dabei wünschen dir
Miriam und Cathrin

207 Talente beim Kind erkennen und fördern

Talente beim Kind erkennen ist nicht immer so leicht. Persönlichkeitsmerkmale bei Kindern sorgen manchmal dafür, dass man Talente bei Kindern nicht erkennt oder falsch fördert. Und mit Talent meinen wir in diesem Fall, dass es etwas gibt, was einem Kind leicht fällt und Begeisterung in ihm hervorruft. Kinder sind unterschiedlich und lernen auf ihre Weise. Daher kann es sein, dass ein Talent wie z.B. Klavierspielen, Umgang mit dem Ball oder reiten durch eine vorgegebene Lernstruktur im Verein oder beim Klavierunterricht eher verloren geht als gefördert wird.

206 Kinder trösten - Wie helfe ich meinem Kind?

Kinder trösten ist manchmal nicht so einfach und dann sprudeln schnell Sätze wie: „Es ist doch nicht so schlimm“ aus dem Mund der Eltern. Miriam ist genau das aufgefallen, als ihr kleiner Mick sich gestoßen hat. Und sie hat für sich festgestellt, was für ein Murks dieser Satz doch ist. Warum es besser ist diesen Satz nicht zu sagen und was es für Alternativen gibt erfährst du in dieser Podcast-Episode von uns.

205 Was lernen Kinder in der Krippe und was lernen sie dort nicht?

Viele Kinder werden schon sehr früh in die Krippe gegeben, damit Mütter ihren Beruf nachgehen können oder wieder mehr Zeit für sich haben. Doch was lernen Kinder in der Krippe und was lernen sie dort nicht? Diesmal sprechen wir darüber, warum wir dafür sind Kinder so lange wie möglich zu Hause zu betreuen. Und wir wollen Müttern, die sich die Frage stellen „Soll ich mein Kind in die Krippe geben?“ die Vorteile aufzeigen die ihr Kind hat, wenn es zu Hause betreut wird.
Bist du gezwungen dein Kind in der Krippe betreuen zu lassen, dann erfährst du hier, wie du für dich und dein Kind einen Ausgleich schaffen kannst.

204 Bestrafung im Kindergarten

Ist Bestrafung im Kindergarten üblich, damit Kinder nach den Vorstellungen der Erzieher handeln? Diesmal hat uns eine Hörerfrage erreicht, auf die wir in dieser Episode eingehen werden. Häufig wird in Kindergärten mit Belohnungs- und Bestrafungssystemen dafür gesorgt, dass der Kindergarten-Alltag so reibungslos wie möglich verläuft. Doch muss man sich als Mutter sorgen machen, wenn dem eigenen Kind das heißgeliebte Kuscheltier entzogen wird, damit es das macht, was die Erzieher wollen? Viele empfinden es als „halb so schlimm“ doch ist es das wirklich? Wo sind deine Grenzen als Mutter und was ist die Lösung, wenn es auch in der Kindertagesstätte deines Kindes vorkommt?

Wir wünschen dir viel Spaß beim Hören
deine Miriam und Cathrin

203 Emotionale Überforderung bei Kindern

Diesmal geht es in unserer Episode um emotionale Überforderung bei Kindern. Im Familienleben gibt es bestimmte Energien. Diese Energien lösen Emotionen aus und haben somit Auswirkungen auf alle in der Familie. So kann es sein, dass dein Kind emotional überfordert ist, weil es in der Familie Stressfaktoren gibt, in die es vielleicht garnicht involviert ist. „Die höchste Energie setzt sich durch“ ist eine Aussage, die wir heute beleuchten und die dich einlädt, Wutanfälle bei deinem Kind, Streitereien zwischen Geschwistern oder andere Disharmonien bei deinem Kind auf einer anderen Ebene zu lösen. Lass dich überraschen und probier es unbedingt aus, denn diese Herangehensweise ist unglaublich wertvoll und WUNDERbar!